28. August 2016

"Krötentier" wird 18 - da muss eine Torte her

Print Friendly and PDF
Schon seit einer gefühlten Ewigkeit, aber mindestens seit zwei Jahren, liegt mir mein Krötentier (mein Patenkind) in den Ohren, dass sie zum 18. Geburtstag ein Bauchnabelpiercing und einen nackten Mann von mir haben will.  Das Piercing ging einfach. Im Bekanntenkreis rumgefragt, im Internet recherchiert und schon war ein Studio mit medizinischem Standard in Köln gefunden. Haltet mich für verrückt, aber so etwas ist mir immer wichtig. Da bezahle ich gerne etwas mehr. Ein paar Tage vor ihrem 18. Geburtstag bin ich mit ihr und ihrer Mutter los nach Köln. Das passte gerade gut, da noch Sommerferien waren und ich nicht arbeiten musste.

Der nackte Mann war nicht ganz so einfach. Mir war klar, dass er auf eine Torte muss. Aber für Fondant & Co. fehlten mir die Zeit und bei den Temperaturen auch etwas die Lust. Hoch lebe der Lebensmitteldrucker!!!

Okay, zugegeben. Beim Googeln tat ich mich etwas schwer. Denn was gibt man denn für einen nicht ganz nackten dunkelblonden Mann ein, von dem man ein Bild ohne Wasserzeichen und bitte mit Kopf braucht??? Meine Männer fanden das extrem lustig...

Irgendwann habe ich einen Kerl gefunden, der mir nicht zu nackig war. Ganz ohne kommt mir nicht auf die Torte!

Im Kuchen verbirgt sich mein Standardrezept - klick - mit Zitronenbuttermilch gebacken. Gefüllt ist die Torte mit einer Mischung aus Mascarpone und Lemoncurd im Verhältnis 2 : 1. Das war genau richtig vom Zitronengeschmack her. Und bei den momentanen Temperaturen herrlich erfirschend.

Die Böden hatte ich schon sonntags vorbereitet. Die Creme und "den Rest" musste ich Montagabend machen, da ich Montag und Dienstag arbeiten musste.

Überzogen habe ich die Torte mit einer Ganache aus 300 g weißer Schokolade und 100 ml Schlagsahne, in die ich etwas rote Lebensmittelfarbe (gibt es speziell für Schokolade!) gemischt habe. Der Plan war eigentlich, dass die Ganache schön an den Seiten runter lief. Ähem ja, der Plan. Irgendwie sah das bei mir total doof aus. Also habe ich sie rundherum glatt gestrichen.


Noch ein paar Tupfen von der Mascarponecreme und schon war meine Torte nach dem Motto "Mascarpone - Zitrone - oben ohne"  fertig.

Das Krötentier hat sich jedenfalls sehr gefreut.. Und lecker war die Torte definitiv! Auch wenn das Bild nicht jedermanns Geschmack ist. Es war halt der Wunsch des Geburtstagskindes.

In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure

Kommentare:

  1. ...ziemlich scharf, die Torte! 👍 🎂 🍾 🤓 Aber genau das richtige. Ich musste lachen. Und überlege: Wenn ich in diesem Jahr noch meinen runden Geburtstag feiere, dann muss auch so eine Torte auf der Kaffeetafel stehen...

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi. Du kannst gerne auf mich zukommen, ich drucke dir dann den passenden Mann!

      Löschen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥