24. Mai 2016

Frühlingsfrische Zitronen-Erdbeer-Küchlein mit Mascarponecreme

Print Friendly and PDF
Ich liebe Erdbeeren und versuche, die Zeit, in der es heimische Früchte gibt, so gut es geht auszunutzen! Da wird Marmelade und Sirup gekocht, da wird gebacken und da werden die süßen Früchtchen per genossen. ♥

Heute habe ich ein Rezept für kleine Küchlein für Euch. Ich habe dafür die Form "Butterblume" von Nordic Ware benutzt, die es z. B. hier gibt: Klick. Die Törtchen aus dieser Form sehen so hübsch aus und haben automatisch eine Vertiefung, die man befüllen kann. Gut kann ich mir auch eine Kugel Eis darin vorstellen...

Mein Rezept reicht für 4 dieser "Butterblumen" - ich denke, es dürften bei normalen Tarteletteförmchen 6 - 7 ergeben. Aber das habe ich nicht ausprobiert, ist also nur eine Schätzung.
Ihr braucht dafür:

  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 100 ml Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 150 g Zitronenjoghurt
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
Die Eier mit dem Zucker und der  Zitronenschale schön kräftig aufschlagen, bis die Masse hell und luftig ist. Dann das Öl und den Joghurt unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und zuletzt löffelweise dazu geben und verquirlen.

Die Törtchen auf die Formen verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen. Bei Tarteletteförmchen solltet Ihr diese beim Backen im Auge behalten, die könnten schon nach 15 Minuten fertig sein. Eine Stäbchenprobe bringt Euch Gewissheit.

Die Törtchen 10 Minuten in den Formen auskühlen lassen und dann auf ein Rost stürzen, wo sie komplett auskühlen können.


Für die Füllung braucht Ihr:
  • 250 g Mascarpone
  • 1 Becher Naturjoghurt (ca. 150 g)
  • abgeriebene Zitronenschale nach Geschmack
  • 4 - 8 TL Erdbeer-Samt-Konfitüre (ohne Stücke)
  • 250 g geputzte Erdbeeren
  • ein paar Stielchen Minze zum Garnieren
Mascarpone und Joghurt miteinander vermischen und mit der Zitronenschale abschmecken. Wenn Ihr mögt könnt Ihr auch noch etwas Zucker an die Creme geben, das hängt von der Süße Eurer Früchte ab.


Als unterstes gebt Ihr einen TL Konfitüre in die Törtchen und verteilt diese. Bei den "Butterblumen" reichen insgesamt 4 TL, bei den Tarteletteförmchen würde ich die Menge verdoppeln und die Konfitüre auf dem Boden verstreichen. Darauf einen Esslöffel (oder mehr - hihi) Mascarponecreme geben und zum Schluss halbierte Erdbeeren darauf verteilen. Mit Minze garnieren und schon steht dem leckeren Genuss nichts mehr im Wege! Besonders frühlingshaft schaut es aus, wenn Ihr noch ein gewaschenes Gänseblümchen als Dekoration verwendet. Den Blümchen und "Grünzeug" sehen doch eigentlich immer hübsch aus!



In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure

1 Kommentar:

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥