11. März 2016

Café-Tipp: Café Wahlen in Köln

Print Friendly and PDF
Ich war wieder für Euch unterwegs und habe ein Café getestet. Eins, woran ich schon ganz oft vorbei gekommen aber bis dato noch nie hinein gegangen bin. Warum eigentlich? Gut, am Wochenende ist es dort häufig sehr voll. Also habe ich mich mit der besten Ex-Chefin ever freitags nachmittags auf den Weg zum Café Wahlen nach Köln (Hohenstaufenring 64, 50674 Köln) gemacht.


Wenn man durch die Tür des Cafés tritt, kommt man sich wie in die guten alten 50er Jahre zurückversetzt vor. Das MUSS man wirklich gesehen haben: Weiße gestärkte Tischdecken an gemütlichen Tischen mit teilweise knarzenden Stühlen, die auf einem riesigen Teppich verteilt stehen, Kronleuchter, Blumen-Stofftapete an den Wänden, die Bedienungen mit klassischer Schleife an ihren Schürzen... Ach ja, So schön!

Da war das usselige Regenwetter draußen blitzschnell vergessen. Bei "geflecktem Kaffee" (Latte Macchiato), Wässerchen und Torte haben wir es uns gut gehen lassen.

Die Torte kann man sich gleich hinter der Eingangstür in einer reich bestückten Vitrine aussuchen. Und alles ist handgemacht! Uns fiel die Auswahl sehr schwer. Die Konditorei besteht seit 1911 - das muss man erst einmal schaffen! In meinen Augen zeugt das von einer erstklassigen Qualität.

Ich entschied mich für eine Himbeer-Joghurt-Torte, mein Gegenüber für Stachelbeer-Baiser-Torte. Natürlich haben wir untereinander probiert. :)

Beim Essen und Trinken kann man nicht drum herum kommen, die Blicke schweifen zu lassen. Das Publikum ist sehr gemischt - wobei die ältere Generation am häufigsten vertreten ist. Aber auch jüngers Publikum findet man in einer ruhigen Caféhaus-Atmosphäre. Keine laute Musik, keine riesige Geräuschkulisse wie in manchen neuen Großraumlokalen.

     

Selbst ich als Blogger wurde freundlich empfangen. Denn ich frage IMMER vorher, ob ich Fotos machen darf. Es wurde mir sogar noch angeboten, die Kronleuchter anzumachen! Ich habe aber dankend verzichtet - ich wollte ja die anderen Gäste nicht stören.

     

Geöffnet hat das Café täglich von 10 bis 18 Uhr, sonntags von 11 bis 18 Uhr. Und auch kurz vor Feierabend gibt es noch eine reichliche Auswahl. Meine Bilder sind so gegen 17 Uhr entstanden.

     


Die Preise sind absolut normal in Köln:

Tasse Kaffee 2,10 €
Stück Torte 3,00 €
Obstkuchen 2,40 €

Solltet Ihr einmal in dieser Ecke von Köln sein: Traut Euch und geht hinein! Ihr werdet es nicht bereuen! Ich war ganz sicher nicht zum letzten Mal dort.

In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥