15. Oktober 2015

{enthält WERBUNG} Double chocolate-Cookies und ein App-Test

Print Friendly and PDF
Ihr Lieben, heute habe ich mal etwas ganz Neues für Euch! In Zeiten von Smartphones und Tablets möchte ich Euch heute ein KOSTENLOSE App vorstellen. Simply Yummy * - der Name klingt doch schon mal super oder? Und - wie bei Büchern - habe ich die App mit einem Rezept getestet. Diese Cookies sind es geworden:


Aber erst zurück zur App, die sich schon länger auf meinem Smartphone befindet.


Simply Yummy wurde von falkemedia - klick - in Zusammenarbeit mit Bosch entwickelt (so ein High-Tech-Herd wäre noch ein Traum von mir... ☺). Sie ist völlig kostenlos und macht einfach nur Spaß. Ihr findet dort 50 Rezepte mit ausführlichen Schritt-für-Schritt-Bildern oder sogar Videos.

Die Rezepte sind unterteilt in:

  • Brownies & Bars
  • Cookies & Sweets
  • Torten
  • Tarts & Pies
  • Kuchen
  • Muffins & Cupcakes
Die Aufmachung ist einfach und erklärt sich wirklich von selbst. Damit käme selbst meine Mutter - wenn sie ein Smartphone hätte - spielend einfach zurecht. Alles ist übersichtlich und hübsch aufgemacht. Okay, man könnte bemängeln, dass immer wieder der Bosch-Herd auftaucht. Aber hey - die App wurde von Bosch mit entwickelt. Da kann ich über so etwas sehr gerne hinweg sehen. Und es funktioniert ja auch mit jedem anderen Herd prima.
    
Wenn man ein Rezept nach Video backen möchte, kann man das Video Step-by-Step anschauen. Dann erfolgt nach jedem Schritt eine Pause und mit "Weiter" kommt man zum nächsten Schritt. Echt praktisch - gerade für Backneulinge! Nährwertangaben, Einkaufslisten-Funktion und Zutaten-Rechner sind auch vorhanden. Diese App deckt wirklich alles in diesem Bereich ab!

Na, seid Ihr neugierig geworden? Dann ladet Euch die App doch einfach mal bei www.sweetpaul.de/App runter. 

Das Rezept für die leckeren Cookies habe ich trotzdem für Euch:

  • 100 g gehackte Zartbitterschokolade
  • 100 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 30 g Kakaopulver
  • 0,2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 50 g gehackte Mandeln
Die Butter mit dem Zucker schön cremig aufschlagen. Mehl, Kakao, Natron und Salz mischen und mit den Händen unter die Buttermasse kneten. Zum Schluss die gehackte Schokolade und die gehackten Mandeln einarbeiten.

Aus dem Teig ca. 25 Kugeln formen und mit Abstand auf mehrere Backbleche verteilen. Etwas flach drücken und im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad Ober-/Unterhitze im unteren Drittel des Ofens 10 - 12 Minuten backen. Ich habe mich für 11 Minuten entschieden und sie waren nach dem Abkühlen perfekt! Direkt nach dem Backen sind sie noch sehr weich, also ist Vorsicht geboten, wenn Ihr sie auf ein Rost gebt zum Auskühlen.



Also, Ihr Lieben, ran an die App oder zumindest ran an die leckeren Cookies!!

In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure

* Es handelt sich hier um Werbung, für die ich entlohnt wurde. Trotzdem spiegelt dieser Beitrag meine ganz persönliche Meinung wider!

Kommentare:

  1. Hallo Süße, nach langer Zeit kann ich wieder Deinen Blog besuchen (war lange krank) und muss sagen, ich habe viiiiiiel verpasst. Die Cookies sehen megaleggggggaaaaa aus. Rezept wie immer abgespeichert, wird nur etwas länger dauern, bis ich wieder in der Küche stehen kann.
    Bussy Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Einfach nur perfekt :)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥