9. September 2015

Einmal die Eiskönigin zum 4. Geburtstag - aber bitte schnell

Print Friendly and PDF
Ich dachte wirklich, die Eiskönigin von Disney würde an mir vorbei gehen. Immerhin habe ich einen 15-jährigen Sohn und mein Patenkind ist auch schon 17. Aber Pustekuchen.

Die Tochter einer Freundin hatte ihren 4. Geburtstag und auf was stehen gerade viele kleine (und größere...) Mädchen? Na klar - auf die Eiskönigin!!! Da der Geburtstag aber unter der Woche war und ich arbeiten musste, hatte ich nicht viel Zeit für das Verzieren der Torte. Also kam mal wieder mein heiß geliebter Lebensmitteldrucker zum Einsatz. Geht relativ schnell und macht was her. Nach einer Stunde war die Torte fertig - komplett mit Ganache aufbringen. Nur gebacken hatte ich den Schokoladenkuchen nach meinem liebsten Rezept - klick - bereits einen Tag eher - sicher ist sicher.

Es sollte nur eine kleine Torte werden. Also habe ich das Rezept auf 3 Eier umgerechnet und in einer 20 cm Form gebacken. Bei der Ganache reichten mir 100 g Zartbitterschokolade und 100 ml Sahne. Ich konnte den Kuchen sogar noch einmal durchschneiden und dort eine Schicht Ganache einbauen.


   


Die Torte habe ich dann mit Fondant überzogen, den Druck aufgebracht, ein paar Schneekristalle ausgestochen und noch einen kleinen Rand unten gezaubert. Alles mit rosa schimmernder Puderfarbe abgepudert und - was man leider auf den Bilder nicht gut sieht - noch etwas Glitter auf den weißen Fondant aufgebracht. Wenn schon Mädchen, dann doch richtig.

Das Geburtstagskind hat sich sehr über ihre Torte gefreut und ich hoffe, Euch gefällt sie auch.


In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure

Kommentare:

  1. Die Torte ist so traumhaft hübsch. Ein richtiger Mädchentraum.

    Lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥