4. Juni 2015

Cake and Bake in Dortmund - 30./31.05.2015

Print Friendly and PDF
Einige von Euch werden es über Facebook oder Instagram vielleicht mitbekommen haben. Am letzten Wochenende war in Dortmund die Cake and Bake. Und keine Frage - da muss ich hin. Also habe ich mich samstags mit dem Backbienchen - klick - und Tortenliebe Nicole - klick - und sonntags mit meiner Zuckerbiene alleine auf den Weg nach Dortmund gemacht.

Schon der Weg nach Dortmund meinte es samstags nicht gut mit uns (sonntags war es viel besser): eine gesperrte Autobahnauffahrt, Staus, Baustellen - nee das war gar nicht so lusitg. Und somit waren wir auch später als geplant an der Westfalenhalle. Da erwartete und eine riesige Schlange und ein Einlass-Stopp, sodass wir 1,5 Stunden warten mussten, bis wir reingeschoben wurden. Drinnen war es zu Beginn auch nicht wirklich leerer. Im Laufe des Tages ging es aber, sodass man auch bei den Ausstellern in Ruhe schmökern konnte.

Mich zog es so schnell wie möglich in die Halle mit den Wettbewerbstorten, auch wenn ich selbst nicht am Wettbewerb teilgenommen habe. Hier ein paar oder eher viele Eindrücke davon:








Ich hätte gerne noch mehr Muße für Detailfotos gehabt. Aber wenn man lange genug an einer Torte verweilen konnte ohne weggedrängt zu werden, dann war ich schon zu kaputt. ☺

Abends ging es in die Dortmunder Innenstadt zum Bloggerdinner. Gute Idee, wenn gleichzeitig BVB-Ausnahmezustand dort herrscht. Na gut, das konnte man ja vorher nicht wissen. Es war jedenfalls ein sehr schöner Abend im Linus und ich danke an dieser Stelle Marlene - klick - und Moni - klick - für die Organisation des Bloggerdinners.


Es gab natürlich auch ein prall gefülltes Goodie-Bag. Nur habe ich Schussel vergessen, das für Euch zu fotografieren. Trotzdem danke an Backschwestern, Bombasei, Silikomart, Dolce Deko und Hobbybäcker Versand!!!

Abends war ich dann spät daheim, spät im Bett und aus irgendeinem doofen Grund um 5 Uhr schon wieder wach. Gegen 8 Uhr habe ich dann das Backbienchen wieder eingesammelt. Und diesmal kamen wir auch zeitig an der Messe an. Okay, es stand wieder eine Schlange an. Aber durch meinen Austellerausweis kamen wir ratzfatz rein in die Halle. Denn heute war ich nicht nur zum Spaß da, sondern auch um ein Stündchen für Silikomart zu arbeiten.

Diese drei kleinen Torten sind dabei entstanden und noch Cakepops, die ich vergessen habe zu fotografieren. Aber auf Instagram könnt Ihr sie sehen. ☺


Klar, dass man auf solchen Veranstaltungen auch viele nette Leute trifft. Obwohl es auf dieser Messe so voll war, dass ich sicher viele übersehen habe...


Mein "Tattoo" im Gesicht stammt übrigens von der lieben Heike von Kreatives mit Herz - klick. Ist das nicht toll geworden. Sie hat es mit Lebensmittelfarben gemalt und es ließ sich abends auch super abwischen. Gerade bei dem Rot war ich da skeptisch.


Trotz der negativen Kritik im Netz fand ich die Messe für mich persönlich sehr gelungen. Okay, weniger voll wäre perfekt gewesen. Ich hatte Spaß und am Ende war ich echt geschafft und mir taten Füße und Rücken weg. Und mein Mann hat sich gefreut: Ich habe NICHTS gekauft!!! Aber ich brauchte auch wirklich nichts dringend. Hihi.

Wenn die Messe eine zweite Auflage erfährt, dann bin ich auf jeden Fall wieder dabei!


In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure

Kommentare:

  1. Es war schön Dich mal wieder zu sehen und danke nochmal für den leckeren Muffin >3

    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne geschehen - und nach Dortmund ist vor Esslingen. Hihi. ♥

      Löschen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥