15. Februar 2015

Happy birthday Steffi!!!

Print Friendly and PDF
Nein, die Torte war nicht zum Valentinstag - auch wenn sie dafür gut geeignet gewesen wäre. Sie war für die liebe Steffi zum Geburtstag!



Unter der Fondantdecke verbirgt sich das Wunderrezept mit Vanille und eine Erdbeer-Mascarpone-Füllung. Und damit das Thema von außen auch innen in der Torte zu finden ist, ist die Füllung durch die spezielle Form von Wilton auch in Herzform. Mit einem Anschnittfoto kann ich Euch leider nicht dienen, da das Törtchen verschenkt wurde.

Die Form findet Ihr zum Beispiel hier: Klick. Gebacken wird eine solche Torte in zwei Formen, die dann gefüllt und mit Schwung aufeinander gesetzt werden. Das ist immer der Moment, vor dem ich mich am meisten fürchte! Aber es ist noch nie etwas passiert. :-)

Die Rezepte für eine solche Torte habe ich schon öfters gepostet. Deshalb erspare ich mir das jetzt. Hier aber ein Link zu einer innen identischen Torte: Klick. Ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich die Kombination schon gebacken habe. Und sie kommt immer wieder prima bei allen an, die davon probieren.

Das Herz war zwar etwas fummelig - aber nach den ersten 10 kleinen Rüschen hat man sich recht schnell daran gewöhnt. Ab da ging es auch zügiger. Beim Ankleben muss man etwas Geduld haben. Die ersten brauchten etwas, bis sie mit Zuckerkleber (wenig davon nehmen!) gehalten haben und nicht mehr rutschten. Hier gibt es eine schöne Anleitung dafür: Klick. Aber im Grunde ist es nicht schwer: Kleine Kreise ausstechen und "falten" wie einen Glückskeks. Meine Rüschen sind überwiegend in rot und mit ein paar Highlights in pink.

   


Vielleicht wollt Ihr die Torte ja mal nachmachen? Egal ob zu einem Geburtstag, einer Hochzeit, zum Valentinstag - für Herzen findet man doch immer eine Gelegenheit, oder?

Liebe Steffi, an dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!!!

In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure

Kommentare:

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥