2. Januar 2015

Aprikosen-Himbeer-Käsekuchen

Print Friendly and PDF
Huhuuu, ich hoffe, Ihr seid alle gut ins neue Jahr hinein gerutscht?!? Ich wünsche Euch jedenfalls ein tolles Jahr 2015.

Ist Euch mein neues Blogdesign schon aufgefallen? Ich hoffe, es gefällt Euch. Ich wollte schon sooo lange ein Logo haben. Jetzt ist es endlich so weit. Und es ist genau so, wie ich es mir vorgestellt habe: ganz ohne rosa und Cupcake, denn das sieht man (für meinen Geschmack) viel zu oft.

Da ich in Bezug auf Technik nicht unbedingt eine Leuchte bin, habe ich mir das Logo "basteln" lassen. Wer neugierig ist wo, der schaut bei Dawanda oder bei Facebook bei "Frau Zauberstift" vorbei. Die liebe Conny hilft und berät Euch sicher gerne.

Zum Jahresbeginn war mir nun ganz arg nach Käsekuchen. Aber bitte ohne viel einkaufen zu müssen. Irgendwie bin ich noch im Sofa-Modus von den Feiertagen... Herausgekommen ist ein Aprikosen-Himbeer-Käsekuchen, den ich gerne mit Euch teilen möchte, weil er so gut ist.

Ihr braucht für eine 26 cm-Springform:

  • 200 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 125 g Butter oder Margarine
  • 1 EL Milch

Die Zutaten mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Die Hälfte des Teiges auf den Boden einer gefetteten Springform ausrollen und mit der Gabel mehrfach einstechen. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 10 Minuten den Boden vorbacken, damit er hinterher nicht von der Creme aufweicht.

Für die Creme
  • 750 g Magerquark
  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 1 Pck. Sahne-Puddingpulver zum Kochen

mit dem Schneebesen miteinander verrühren.

Den Boden nach dem Vorbacken etwas abkühlen lassen. Aus dem restlichen Teig einen 3 - 4 cm hohen Rand auf dem Boden formen. Die Quarkcreme darauf verteilen und mit
  • 250 g Aprikosenhälften (aus der Dose)
  • eine Hand voll TK-Himbeeren

belegen.

Bei gleicher Ofeneinstellung etwas tiefer als mittig den Kuchen (damit er nicht zu dunkel wird) ca. 65 bis 70 Minuten fertig backen.

Nach dem Abkühlen
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre ohne Stückchen mit
  • 1 TL Wasser

erwärmen und auf den Kuchen pinseln. Das versiegelt die Früchte, damit diese nicht austrocknen.




Der Kuchen war genau das Richtige nach den schoko-lastigen Feiertagen. Wobei das Obst beliebig austauschbar ist. Mehr gaben meine Tiefkühltruhe und die Vorratskammer nicht her außer Ananas - und darauf hatte ich keinen Appetit.

Edit: Da ich mich überhaupt noch nicht mit dem Logo auf den Bildern anfreunden konnte (zu groß, zu klein, zu transparent, zu wenig transparent, sticht zu sehr ins Auge, ist schlecht lesbar...), habe ich erst mal ganz einfach und praktisch meine URL auf die Bilder gesetzt. So sind die Bilder als meine zu identifizieren und wer sie "klaut", muss doch einiges weg retuschieren. :)


In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure

Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    das Logo ist total toll!
    Gefällt mir viel besser als der rosa Muffin :)
    Und so einen Kuchen könnte ich jetzt auch verdrücken,
    egal ob ich noch völlig überfressen bin *grins*
    Lg,
    Marli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Marli, ich liebe mein Logo. Aber so richtig warm bin ich damit als Wasserzeichen auf Fotos noch nicht. Ich muss wohl noch etwas rum probieren.

      Als Blogdesign, auf meiner Homepage, bei Facebook etc macht es sich aber schon sehr gut. Da bin ich 150 %ig damit zufrieden.

      Wenn ich gar nicht zufrieden bin, kommt eben wieder die alte Signatur auf die Bilder. Hihi. Bin ja flexibel.

      Löschen
    2. Hmm, das stimmt, viell müsste es etwas transparenter sein auf den Fotos und nicht
      so ein großer Ball :)
      Irgendwie gibts immer was zu verändern und rumzuprobieren (leider musste ich ja
      vor der Tatsache, dass ein Blog ständig Arbeit erfordert, kapitulieren :)) )!

      Löschen
  2. Hallo, erstmal noch super Wünsche fürs neue Jahr.
    Und nun zum Logo- gehe von den 2 hintereinander liegenden Bildern aus:
    Das 1. Bild , da steht für mich das "Handmade" im Vordergrund und nicht der Kuchen und um deinen Kuchen geht es dir doch.
    Das 2. Bild gefällt mir daher besser. Man sieht als erstes den Kuchen und dann das Logo.
    Ich würde sogar dein Logo oben in die linke Ecke über "Handmade" setzen und genau so wie es ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bea!
      Ich bin noch immer nicht richtig glücklich mit dem Logo auf den Bildern. Ich glaube, ich gehe zurück zur alten Signatur...

      Löschen
  3. Oh, sieht der Kuchen fein aus. Da könnte ich glatt ein Stück von verdrücken.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag, wann Du kommst und ich backe ihn noch mal! :)

      Löschen
  4. Hallo liebe Anja,
    durch deine Anmeldung bei Nicole bin ich auf dich aufmerksam geworden.
    Ich wollte doch mal sehen, wer sich mit uns treffen will.
    Du wohnst ja ganz in meiner Nähe. Wir haben auch mal in Bornheim gewohnt!
    Jetzt wohnen wir in Erftstadt!
    Backen gehört nicht zu meinen Favoriten, ich koche lieber!
    Meine älteste Tochter heißt übrigens auch Anja und ist ein Jahr jünger!
    Sie backt auch für ihr Leben gerne.
    Ich freue mich, dich am 31.Januar kennenzulernen.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag.
    Tilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Welt ist ein Dorf - bis vor einem 3/4 Jahr hat mein Sohn in Liblar Fußball gespielt!!! :)

      Ich freue mich schon drauf, Dich kennenzulernen! ♥

      Löschen
    2. Du kommst mir bekannt vor, vielleicht kennen wir uns ja!!!!

      Löschen
    3. Ich habe viel Zeit auf dem Sportplatz in Liblar verbracht...

      Dein Gesicht kommt mir auch irgendwie bekannt vor. Können wir uns am 31. drüber unterhalten. Hihi.

      Löschen
  5. Hallo Anja,
    wie ich sehe, hat Tilla Dich schon genau untersucht....sie ist unser "Dino" bei den Treffen, eine super Liebe und immer für alles zu haben.
    Ich freue mich, wenn Du kommst und hätte jetzt gerne ein Stück von Deinem leckeren Kuchen....
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Nicole. Bei allen bisherigen Treffen war ich meist der "Dino", das wird ja mal ein ganz neues Gefühl werden. Irgendwie haben Tilla und ich das Gefühl, dass wir uns zumindest vom Ansehen her kennen. Das werden wir mal am 31. genauer klären. :) Freue mich schon auf viele neue Gesichter!

      Löschen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥