16. Oktober 2014

{enthält WERBUNG} Marzipankuchen mit Mandelmilch und Produkttest von Alpro Mandelmilch

Print Friendly and PDF
Als ich von der Firma Segmenta - klick - gefragt wurde, ob ich von Alpro die Mandelmilch einmal testen wollte, konnte ich einfach nicht widerstehen. Schon kurze Zeit später hatte ich ein großes Paket in den Händen - dafür nochmals vielen Dank. Für mehr Infos zum Produkt bitte hier entlang: klick.

Im Paket war besagte Mandelmilch und eine Bastelpackung für eine Puppe namens Ally (die sich inzwischen mein Sohn geschnappt hat und sie auch nicht mehr hergeben mag). Also habe ich erst das Hörnchen genäht und dann gebacken. Immer schön der Reihe nach. Hihi.


Als Rezept habe ich mir einen Marzipankuchen ausgedacht, den Ihr in jeder beliebigen Gugelhupfform backen könnt. Aber bei mir kam wieder meine liebste Form zu Einsatz.

Ihr braucht dafür:

  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 200 ml Mandelmilch
  • 200 ml Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. In der Zwischenzeit könnt Ihr die Marzipanrohmasse entweder ganz klein hacken oder reiben. Wenn Ihr die Reibe benutzen wollt, friert das Marzipan vorher für zwei Stunden ein, dann geht es viel besser.

Das Marzipan zu der Eier-Zucker-Masse geben und verrühren.

Mandelmilch und Öl unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und ebenfalls kurz einarbeiten.

Den Teig in eine gefettete Spring- oder Gugelhupfform geben und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf der untersten Schiene im Backofen ca. 55 - 60 Minuten backen.

Bei meiner Form lasse ich den Kuchen darin mindestens für eine halbe Stunde abkühlen, ehe ich ihn stürze. So klappt das auch bei "weichen" Kuchen ganz wunderbar.

Falls es Euch interessiert (wobei das keine Schleichwerbung sein soll): Die Form heißt "Rondo" und ist von Nordic Ware. Die Erfahrung zeigt mir, dass ich immer sehr viele Fragen zu dieser Form bekomme, wenn ich darin einen Kuchen gebacken habe und das Rezept dann poste. :-)

   


Der Kuchen war super saftig und am zweiten Tag noch "marzipaniger" als frisch gebacken. Es ist also nicht verkehrt, ihm einen Tag zum Durchziehen zu geben.

Die Mandelmilch habe ich auch noch im Kaffee und über meinem Morgenmüsli probiert, wo sie mir gut geschmeckt hat. Nur pur mag ich sie überhaupt nicht. Wobei ich aber dazu sagen muss, dass ich generell keine Milch "pur" trinken mag...

Auch wenn ich die Mandelmilch (und die Bastelpackung - hihi) gratis zum Ausprobieren bekommen habe, fließt das nicht in meine Bewertung ein. Die Bewertung spiegelt nur meine eigene Meinung und Erfahrung wieder, die ich nach bestem Wissen und Gewissen abgebe.

Mit diesem Post verabschiede ich mich von Euch ins Wochenende nach Esslingen! Wer mich dort sieht, einfach ansprechen. Ich freue mich immer, neue Leute kennen zu lernen mit der gleichen Leidenschaft wie ich!


In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure

Kommentare:

  1. Hallo Anja, ein schönes Rezept, das ich ausprobieren werde. Witzig: Ich mag die Mandelmilch pur auch nicht, aber als Müsli- oder Backzutat sehr gerne. Herzliche Grüße aus Potsdam!! Gitty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass ich nicht alleine bin!

      Viel Spass beim Ausprobieren!

      Löschen
  2. mir schmeckt die mandelmilch pur auch gar nicht, aber zum backen ist sie toll, viiiel besser als soja- oder hafer- (bah, die mag ich gar nicht) milch.
    und die guglform ist echt sowas von hübsch:) ein adäquates förmchen für nen leckeren marzipankuchen:)
    liebe grüße, sabine =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe diese Form einfach! Von der Firma gibt es aber noch andere, die mich sehr reizen... :)

      Löschen
  3. Sehr fein. So zum drinken mag ich Mandelmilch auch nicht, aber im Müsli oder im Kaffee und zum Backen finde ich sie super=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anja, Mandelmilch, na das hört sich echt interessant an. Habe ich so noch nicht gesehen, gehe aber sofort auf die Suche, da mich dieses Produkt doch interessiert. Was mich interessierten würde: schmeckt man die Mandeln raus oder heißt die Milch nur so? Werde Dein Rezept morgen austesten, hört sich sehr lecker an. Und die hübsche Form habe ich ja auch. Dank Dir Hi, hi, hi.
    Liebe Grüße aus Dortmund Süße
    Dicker Schmatzer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die schmeckt wirklich dezent nach Mandeln! :*

      Löschen
  5. Habe ich ausprobiert, wie versprochen. Muss sagen, bin von Deinem Rezept so begeistert gewesen, dass ich danach noch einmal Muffins gebacken habe. Wirklich sehr lecker. Ich liebe Marzipan. Yummi.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥