18. Juli 2014

Noch ein Rezept von meinem Geburtstag - Johannisbeermuffins

Print Friendly and PDF
Heute habe ich das nächste Rezept für Euch von meinem Geburtstag. Die Johannisbeermuffins habe ich als Kuchen in der neuen Lecker Bakery gesehen, das Rezept runter gerechnet und schwups - alle waren glücklich!

Ihr braucht für 9 Cups (die sind etwas größer als "normale" Förmchen, sonst würde es ca. 10 oder 11 Muffins ergeben):

  • 75 g geputzte Johannisbeeren
  • 50 g Johannisbeergelee
  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 125 g Mehl
  • einen gestrichenen TL Backpulver (ca. 4 g)

Die Johannisbeeren von den Rispen befreien. Das Gelee in einem Topf erwärmen und die Beeren vorsichtig unterrühren.


Die Butter mit dem Zucker, Vanilleucker und dem Salz gründlich aufschlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.

Den Teig im Wechsel mit den Beeren in Muffincups geben und mit einer Gabel vorsichtig marmorieren.

Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Ofen ca. 25 - 30 Minuten backen. Bei der Deko bin ich ganz minimalistisch geblieben und habe nur noch eine Rispe aufgelegt. Man könnte auch Sahne aufspritzen...

   


In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥