26. Juli 2014

Gastpost für Jacky Bakes - Meine ersten Eistörtchen

Print Friendly and PDF
Ach wie schön, ich darf Euch wieder einen Gastpost vorstellen. Diesmal hat mich die liebe Jacky gefragt. Ich glaube, das ist der Post mit der weitesten Entfernung! Auf nach Fernost mit meinen Eistörtchen. Genauer gesagt Himbeereistörtchen.

Das Rezept findet Ihr hier auf Facebook - klick. Aber ausnahmsweise auch bei mir!

Ihr braucht für 8 Silikonformen mit ca. 100 ml Inhalt:


  • 75 g Butterkekse
  • 250 g tiefgekühlte Himbeeren
  • 200 g saure Sahne
  • 150 g Schlagsahne
  • 75 g Puderzucker


Die Kekse grob zerbröseln. Die angetauten Himbeeren mit der sauren Sahne, der Schlagsahne und dem Puderzucker fein pürieren und abwechselnd mit den Keksbröseln in den Formen schichten. Dabei mit den Keksen beginnen. Die Eistörtchen-to-be für mindestens vier Stunden in den Tiefkühler stellen und gefrieren lassen.

Vor dem Servieren die Förmchen kurz in warmes Wasser stellen, dann lösen sich die Eistörtchen fast wie von selbst daraus.



In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥