24. Februar 2014

Rezension: "Dr. Oetker Hefegebäck von A - Z"

Print Friendly and PDF
Ich liebe die A-Z-Reihe von meinem Hausarzt - ich liebe Hefegebäck - also war das MEIN Buch! Und es hält wirklich, was der Titel verspricht. Deshalb will ich es heute einmal bei einer reinen Buchvorstellung belassen und Euch in den nächsten zwei Wochen ständig neue Hefegebäck-Rezepte vorstellen. Den Abschluss bildet dann eine Premiere auf meinem Blog: der erste Post eines Gastbloggers! Ihr dürft gespannt sein.

Zuerst möchte ich mich aber bei Dr. Oetker - klick - speziell bei Herrn Loges - für die kostenlose Überlassung eines Exemplars des Buches bedanken! Wollt Ihr mit mir reinschauen? Aber stört Euch nicht an den jetzt schon vielfach angeklebten Post-it-Zettelchen. :-)






Was schreibt Dr. Oetker über das Buch?

Locker, lecker und was für ein wunderbarer Duft... Ob süß oder herzhaft - frisch aus dem Ofen ist Hefegebäck einfach unwiderstehlich. Und so schwer ist es gar nicht, wie viele glauben. Mit guten Zutaten und etwas Geduld bei der Zubereitung gibt es ein Fest für alle Sinne: Brioche, Eierschecke, Flammkuchen, Hefezopf, Mohnstriezel, Pizza oder Zwiebelkuchen sind nur einige der köstlichen Variationen aus diesem Buch. Alle Rezepte sind getestet und gelingen garantiert. Garantiert ist auch: Auf diesen 288 Seiten läuft einem ganz schnell das Wasser im Mund zusammen.

Umfang: 288 Seiten
Format: 16 x 23 cm
Farbfotos: ca. 200
Rezepte: ca. 220
ISBN: 978-3-7670-0720-8
Preis: 12 Euro

Was sage ich dazu?

Ich mag die A-Z-Reihe von Dr. Oetker sehr gerne (und habe auch fast alle Bücher zum Thema Backen daraus). Man findet schnell, was man sucht. Und notfalls gibt es noch ein alphabetisches Register.

Die Rezepte sind sehr gut und ausführlich beschrieben. Die Anzahl von Bildern und Rezepten in den Angaben von Dr. Oetker irritiert mich jedoch etwas. Denn ich habe das Buch extra deshalb mehrmals durchgeschaut und konnte KEIN Rezept OHNE Bild finden. Vielleicht zählen bei den Rezepten noch die "Abwandlungen" mit? Na egal. Jedenfalls sind die Bilder auch sehr hübsch und appetitlich.

Einige bemängeln bei Büchern von Dr. Oetker öfter, dass bei den Zutaten Produkte von ihnen angegeben sind. Mich stört das überhaupt nicht. Ich lese da fast von selbst z. B. statt Backin Backpulver. :-)

Das Buch hat ein sehr handliches Format und ist für mich absolut nachttischtauglich. Die Rezeptauswahl ist sehr vielfälig von süß bis herzhaft. Brot, Brötchen, Pizza, Senfstängel sind genauso vertreten wie Apfeltaschen, Franzbrötchen, Bienenstich, Streuselkuchen und Co. Ihr dürft Euch also die kommenden zwei Wochen auf unterschiedlichstes Hefegebäck freuen!

Die Rezension schreibe ich freiwillig und ohne Vergütung nach meinem besten Wissen und Gewissen. Sie spiegelt nur meine persönliche Meinung wieder.


In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥