9. Februar 2014

Mohn-Zitronen-Käsekuchen

Print Friendly and PDF
Gestern war ich zu einem "kreativen Tag" bei der lieben Heike von Kreatives mit Herz. Denn zu zweit basteln macht einfach viel mehr Spaß (wenn man vielleicht alleine mehr schaffen würde...). Und da ich nicht mit leeren Händen bei Heike einfallen wollte - wer mein Gepäck gesehen hat, dürfte gedacht haben, dass ich daheim ausziehen wollte - habe ich für uns und ihre Kinder einen Käsekuchen gebacken. Und nicht einfach irgend einen. Nein. Ich hatte meine Premiere beim Backen mit Mohn!

Ihr braucht für eine 26er Springform:

  • 70 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 Ei
  • eine Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • 500 g Quark
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver (zum Kochen)
  • 200 g Zucker
  • 1/4 l Vollmilch
  • 80 g zerlassene Butter
  • 2 Eier
  • Saft und Schale einer Bio-Zitrone
  • 2 EL Mohn


Aus Butter, 70 g Zucker, einem Ei, einer Prise Salz, Mehl und Backpulver einen Teig herstellen und für eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend in einer gefetteten Springform ausrollen und einen ca. 4 cm hohen Rand formen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Quark, Puddingpulver und Zucker verrühren. Vorsichtig die Milch unterrühren (Spritzgefahr!), dann die zerlassene Butter und die Eier. Zum Schluss die Zitronenschale und den -saft sowie den Mohn dazu geben. Auf den Teig gießen und im vorgeheizten Ofen etwas tiefer als in der Mitte 75 Minuten backen. Ich habe nach einer Stunde die Form mit Alufolie abgedeckt, da ich meine Käsekuchen gerne gar aber heller an der Oberfläche habe.




So richtig fotogen ist der Käsekuchen jetzt nicht wirklich, wenn man ihn für die Bilder nicht anschneiden möchte. Aber ich wollte ihn halt in einem Stück mitnehmen und wegen der längeren Autofahrt in der Form transportieren.

Ein Bild mit Kuchen im "kreativen Chaos" habe ich noch mit dem Handy für Euch gemacht. Wie man sieht, hat er geschmeckt! :) 


Und verhungern tut bei Heike keiner!!! Außer Kuchen gab es noch Waffeln, Pizza, Kaffee, Eis... Ach, was war es schön gestern. ♥ Wenn wir nicht so weit auseinander wohnen würden, würden wir sicher öfter zusammen basteln.

Was genau ich gebastelt habe, darf ich Euch leider noch nicht zeigen. Da müsst Ihr bis Ende März warten. Und wer mich kennt, weiß was dann ganz fett in meinem Terminkalender steht!


In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥