19. Dezember 2013

Honig-Mandel-Kipferl für den Weihnachtsteller

Print Friendly and PDF
Vanillekipferl findet man ja fast überall. Also wollte ich mal etwas anderes machen und habe per Zufall dieses Rezept gefunden. Das hat regelrecht nach mir gerufen: "Back mich!!!"

Für ca. 60 Kipferl braucht Ihr:

  • 350 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 50 + 50 g Honig
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 3 Tropfen Mandelaroma
  • 1 Ei
  • 150 g brauner Zucker

Mehl sieben und in eine Schüssel geben. Die Butter in Stückchen darüber verteilen. Zucker, Vanillezucker, 50 g Honig, Mandeln, Mandelaroma und Ei dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt über Nacht kühl stellen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig zu fingerdicken Strängen rollen, in ca. 5 cm lange Stücke schneiden und zu Hörnchen formen. Auf der mittleren Ebene ca. 15 Minuten backen.

Noch heiß mit den restlichen 50 g Honig bepinseln und sofort in braunem Zucker wälzen. Dann abkühlen lassen.

Das mit den 50 + 50 g Honig schreibe ich extra. Mir ist nämlich heute eine Panne passiert. Ich habe für eine weitere Sorte Plätzchen den Puderzucker für den Guss mit in den Teig getan. Die sind jetzt arg süß. Statt 100 g, die in den Teig sollten, sind bei mir mal eben 250 g rein gewandert. Gut, dass meine Männer das nicht wissen. Das muss von Rezept her so süß sein!!! :) Optisch machen sie so leider auch absolut nichts her, weshalb ich sie Euch an dieser Stelle gerne ersparen möchte. Hihi.




Die hübsche Dose wurde mir im 3er-Set von der Firma Birkmann - klick - zur Verfügung gestellt. Ich finde sie toll - mal ein ganz anderes Weihnachtsdekor als "normal" in den Läden zu finden ist! Danke an dieser Stelle dafür.


In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure Anja.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥