17. Oktober 2013

Ein Snoopy geht auf Reisen!

Print Friendly and PDF
Ich wollte eine liebe Freundin in Schleswig-Holstein etwas aufheitern und habe mich ganz spontan entschieden, ihr ein Törtchen zu schicken. Aber wirklich nur ein kleines, da es ja nur für sie sein sollte. Und da sie Snoopy liebt, war die Motivwahl keine Frage mehr. Hihi.

Wenn ich Torten mit der Post verschicke, dann nehme ich grundsätzlich nur "kompakte" Kuchen ohne viel Füllung. In diesem Fall habe ich das Wunderrezept in einer orangigen Variante in meiner kleinsten Form (Durchmesser 15 cm) gebacken.

Dafür (oder für 12 Muffins) braucht Ihr:

  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 100 ml Orangensaft
  • 100 ml Rapsöl (oder Sonnenblumenöl)
  • 150 g Mehl
  • 1/2 Tütchen Backpulver
  • Schale einer unbehandelten Orange

Die Eier mit dem Zucker schön schaumig schlagen. Dann O-Saft und Öl dazu geben und verrühren. Mehl mit Backpulver und Orangenschale mischen und unterrühren.

In einer 15 cm großen Form ca. 45 Minuten auf mittlerer Schiene bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen und gut abkühlen lassen.

Bei einem so kleinen Törtchen braucht man nicht so viel Ganache zum Einstreichen (und als Kleber für den Fondant), da reichen 100 ml heiße Sahne und 100 g gehackte Zartbitterschokolade, die man darin auflöst. Im Kühlschrank oder bei dem Wetter draußen abkühlen lassen.

Das Törtchen mit Ganache einstreichen und kalt stellen. In der Zeit ein wenig roten Fondant zu kleinen Perlen formen oder wie ich ein Perlenmould dafür benutzen. Den weißen Fondant ausrollen und das Törtchen damit eindecken. Die Perlen an den Rand kleben. Das Snoopymotiv habe ich mit meinem Lebensmitteldrucker ausgedruckt - wer talentiert ist, kann das auch aufmalen - und mit gaaaaaanz wenig Zuckerkleber aufgeklebt.



Vielleicht interessiert es jemanden von Euch, wie ich meine Torten versandtauglich mache? In dem Falle war das nicht so schwer. Die Torte steht auf einer passgenau für den ausgewählten Karton zugeschnittenen Schneidmatte vom Schweden. Die sind super für so was oder zum Stapeln von Torten! Da das Törtchen recht klein war, passte genau eine umgedrehte Gefrierdose als "Deckel" darüber. Wenn das nicht geht, die Torte in mehrere Lagen Backpapier einwickeln - darin schwitzt eine Torte bei evtl. wärmeren Temperaturen nicht so dolle.

Darum ordentlich viel Backpapier und in sämtliche Lücken diese Verpackungswürmchen - keine Ahnung, wie man die genau nennt. Die sind immer in meinen Paketen von Tolle Torten und werden für solche Gelegenheiten gesammelt! Wenn man das Paket vorsichtig schüttelt, dann darf sich wirklich nichts mehr darin bewegen! Bei dieser Torte haben sich ein paar kleine Perlen gelöst, aber die hat man schnell wieder angeklebt. Das kann aber auch an mir gelegen haben, dass ich sie nicht gründlich genug festgeklebt habe.



So verpackt sind bisher noch alle Torten von mir heile angekommen! Und das obwohl die Post ja nicht zimperlich mit Paketen und Päckchen ist.


In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure Anja.

Kommentare:

  1. Deine Torte ist wirklich sehr schön geworden und danke das du gezeigt hast wie du deine Torte Versandfertig gemacht hast.

    Liebe Grüße Fenta

    AntwortenLöschen
  2. Ohh, die Torte ist so süß!! Und eine gute Idee, mit dem Sammeln von diesen Verpackungsdingern :)
    Ganz liebe Grüße,
    Marli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass das Törtchen Dir gefällt. Am Dienstag ist die nächste Motivtorte an der Reihe...

      Löschen
  3. Liebe Anja, vielen dank, dass du mal eine Idee gegeben hast, wie man so einen kuchen versendet :-)
    Habe nämlich selber viele freunde und Familie über ganz Deutschland verteilt.
    Danke dafür :-)

    und die torte ist natürlich auch seh schön geworden. Darüber hätte ich mich auch gefreut :-)

    Liebe grüße Zuckerschnee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei ich im Hochsommer keine Torte verschicken würde...

      Freut mich aber, dass Snoopy dir gefällt. ♥

      Löschen
  4. Hallo Schwesterchen, meine Adresse ist dir bekannt und ich sag dir auch gerne Bescheid ob meine Torte gut angekommen ist ;-) ich mag alles ausser Kokos !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon klar, hättest ja heute kommen können!!! Ist noch einiges übrig in blau-weiß-schwarz! :)

      Löschen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥