29. September 2013

Bloggertreffen in Köln + Domkekse

Print Friendly and PDF
Gestern war es so weit und ich hatte mich sooooo lange schon darauf gefreut: Bloggertreffen in Köln. Yeah! Endlich mal eins in meiner Nähe!

Moni - klick - wird noch einen ausführlichen Post schreiben, aber zumindest meine Kekse und zwei Bildchen wollte ich Euch nicht vorenthalten!


Wir waren eine herrlich lustige 9er-Runde! Moni und ich haben schon ab vormittags die Läden in der Innenstadt unsicher gemacht. Das Kölner Kochhaus auf der Breite Straße kann ich Euch allen nur ans ♥ legen, wenn Ihr mal in Köln seid.

Um 14.30 Uhr haben wir uns am Bahnhof getroffen, sind gemeinsam zum Café Eigel geschlendert, haben lecker Kuchen ("Den da bitte!") gegessen, den wir anschließend bei einem Spaziergang verdaut haben. Und da wir solche Elite-Blogger sind (hihi) haben wir im Bahnhof Pizza geschlemmt, ehe wir in die durchs Fernsehen bekannte Kunstbar gewandert sind. Davor eine lange Schlange - aber wir sind einfach dran vorbei. Gut, dass ein Tisch bestellt war bzw. eine Loungeecke mit schönen kuscheligen Sofas. Da hat mein "Dr. Love" gleich noch viel besser geschmeckt, als er es ohnehin schon tat. Jamjam.

Ich schweife ab!!! Also  jetzt zurück zu meinen Keksen.

Ich habe eigentlich ein uraltes Rezept von meiner Oma: 300 g Mehl, 200 g Butter, 100 g Zucker, 1 Ei. Beim Zauberhaften Küchenvergnügen - klick - ist mir das Rezept begegnet mit nur einem Eigelb, was ich für Kekse viel besser finde. Mit einem ganzen Ei bleibt es weiterhin mein Lieblingsrezept für Mürbeteigböden aller Art! Ich habe noch das Mark einer Vanilleschote mit rein gegeben. Aus den Zutaten einen Teig kneten und mindestens für eine Stunde in den Kühlschrank geben (besser über Nacht).

Normalerweise rolle ich meinen Teig dünner aus. Aber die Kekse mussten vor dem Treffen ja noch eine Shoppingtour durchhalten. So habe ich sie dicker ausgerollt und mit Fondant verziert.




Weil das Treffen in Köln war, kam mein großer Dom-Ausstecher zum Einsatz sowie die Buchstaben-Stempel von Tchibo (gibt es vor Weihnachten immer mal wieder).

Es gab noch mehr Geschenke - aber da muss ich Euch auf Moni vertrösten. Denn mehr Bilder habe ich im Eifer des Gefechts gar nicht gemacht!

Heute steht jetzt AUSRUHEN auf dem Plan.


In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure Anja.

Kommentare:

  1. Es war ein richtig schöner Tag und Abend! Es hat wirklich Spaß mit euch gemacht und euch alle kennen zu lernen. Freue mich schon auf´s nächste mal. Und vielen liebend Dank noch mal für den tollen Keks. Der ist echt toll geworden!

    Ganz liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war echt super!!! Muss wiederholt werden! :*

      Löschen
  2. Es war super schön mit euch ! Und auch ich bin beim nächsten Dr. Love mit dabei *hihi*
    Vielen dank für tollen, liebevollen Kekse :-*

    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ohh, was für ein tolles passendes Mitbringsel, da würde ich auch glatt einen nehmen. :-)
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte noch einen, da ich mehr gemacht habe für den Fall, dass überraschend noch jemand dazu kommt! :)

      Löschen
  4. Das klingt nach einem sehr gelungenem Bloggertreffen und deine Mitbringseln sind echt süß geworden.
    Liebe Grüße fenta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war wirklich sehr sehr schön und lustig!

      Löschen
  5. Ach man, jetzt bin ich echt neidisch. Zum einen auf die Mitbringsel, zum anderen weil ich ein Bloggertreffen in meiner Nähe verpasst habe.
    Vielleicht schaffe ich es ja beim nächsten Mal. Diese Ausstechform muss ich mir auf jeden Fall zulegen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist auch aus dem Kölner Raum??? Wusste ich gar nicht.

      Die Ausstechform habe ich aus einem Köln Shop (ich glaube in Kalk in den Köln-Arkaden). :)

      Löschen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥