23. August 2013

Eine Torte mit Pluto zum Geburtstag...

Print Friendly and PDF
...das war der Wunsch meines Patenkindes. Ooookaaaay, ich versuch mein Bestes. ♥

Fondant- oder Marzipanüberzug war leider tabu, da meinem Patenkind beides immer so in der festen Zahnklammer kleben bleibt.

Den Aufleger mit der Figur konnte ich getrost aus Fondant machen, da er ja nicht aufgegessen wird. Den Körper hatte ich bereits vor dem Urlaub gemacht (damit er gut durchtrocknen konnte) und nach dem Urlaub den Kopf etc. Das war optimal, denn das Hundi ist wunderbar ausgehärtet.

Gestern habe ich einen Schokokuchen nach diesem Rezept - klick - in 1,5-facher Menge in der Tasty-Fill-Heart-Form von Wilton - klick - gebacken und sehr gut auskühlen lassen. Bei der Füllung sollte es zwar schokoladig, aber nicht zu schwer sein. Da habe ich für mich die Tortencreme Schoko von Dr. Oetker entdeckt. Die wird einfach mit Wasser und geschlagener Sahne gemacht und schmeckt sehr lecker. Die Füllung kam gestern Nachmittag in den Kuchen und ab in den Kühlschrank damit. Die Zartbitter-Ganache hatte ich auch vorbereitet.

Heute bin ich extra früh aufgestanden, um die Kühle des Morgens auszunutzen. Torte mit Ganache einstreichen und mit Hilfe eines Spritzbeutels am Rand entlang spritzen war so echt kein Problem. Und damit ein bisschen Deko dabei ist, habe ich noch ein paar Herzen in verschiedenen Formen und mit verschiedenen Prägungen ausgestochen. Muss mein Patenkind ja nicht mitessen... Hihi.

Und dann der Schock! Mein Sohn steht auf, hat in der Leiste eine dicke Beule und am Oberschenkel irgendwelche Pickel. Also sofort ab zum Arzt - aber ohne Mama bitte ("Du darfst im Auto warten!"), denn das ist mit fast 14 ja uncool. Ergebnis: "Gürtelrose". Aaaaaaaaaahhhhhhhhhh. Was tun mit der Torte???  Wo hat er das her??? Kriege ich das auch??? Das alles schoss mir mehr oder weniger gleichzeitig durch den Kopf. Die Geburtstagsfeier war erst mal gestrichen, denn meinen Sohn alleine lassen oder zum Geburtstag mitnehmen hatte sich erledigt. Ich hätte heulen können (...und habe auch ein paar Tränchen verdrückt).

Letztlich hat mein Patenkind mit ihrer Mutter die Torte selber abgeholt - abgefertigt am Küchenfenster, denn rein kommen wollten sie verständlicherweise nicht.

Wenn Ihr bis hier hin durchgehalten habt beim Lesen, sollt Ihr jetzt mit Bildern belohnt werden! Voilá:



Der Aufleger mit dem Pluto kann komplett heruntergenommen und aufbewahrt werden. Genau wie es mein Patenkind wollte.♥


In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure Anja.

Kommentare:

  1. Der Pluto ist echt super geworden!
    Und die Torte ist sehr stimmig!

    GlG Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,

    Die Pluto Torte ist der Knaller. Die ist dir sehr, sehr gut gelungen. Sowohl Pluto als auch Torte sehen beide sehr hübsch aus. Da hat sich das Patenkind sicherlich sehr drüber gefreut.

    LG
    Nika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat sie. Obwohl der Pluto immer noch bei ihr im Regal steht.

      Löschen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥