19. Juli 2013

Das dritte Rezept von meinem Geburtstag: Erdbeer-Panna-Cotta-Torte

Print Friendly and PDF
Heute kommen wir zum dritten Rezept, zur Erdbeer-Panna-Cotta Torte. Mit diesem Rezept aus diesem Buch (mit kleineren Abwandlungen) - klick - möchte ich beim Erdbeer-Event von Küchenplausch mitmachen.

Erdbeer Rezepte auf kuechenplausch.de

Zugegeben, die Torte ist schon etwas aufwändiger. Aber es lohnt sich!!!

Ihr braucht für den Boden:
  • 3 Eier
  • 85 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Speisestärke
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Pck. Backpulver

Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Stärke, Mandeln und Backpulver mischen und unterheben. Teig in eine auf dem Boden gefettete Springform (26 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen. Anschließend gut auskühlen lassen und einmal waagerecht durchschneiden.

Für die Füllung:
  • 150 g Erdbeerkonfitüre
  • 10 Blatt weiße Gelatine
  • 150 ml Milch
  • Mark einer Vanilleschote
  • 75 g Zucker
  • 500 ml Schlagsahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 400 g Naturjoghurt

Den unteren Boden mit Erdbeerkonfitüre bestreichen (ich hatte noch selbstgemachte vom letzten Jahr), den zweiten Boden darauf legen und das Ganze mit einem Tortenring dicht umschließen.

Die Gelatine nach Packungsangaben in kaltem Wasser einweichen.

Die Milch, Vanillemark und Zucker in einem Topf erhitzen, die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Wenn die Milch-Vanille-Masse anfängt zu gelieren (wenn der Schneebesen seine Spuren darin hinterlässt), Joghurt und Sahne unterheben. Die Creme auf den Boden geben und mindestens zwei Stunden kühl stellen. Ich habe es über Nacht fest werden lassen - sicher ist sicher.

Für den Belag:
  • 3 Blatt Gelatine
  • 500 g Erdbeeren
  • 50 g Zucker

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Erdbeeren waschen und putzen. Davon 200 g klein würfeln, die restlichen mit dem Zucker pürieren, erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Erdbeerwürfel unterheben, die Masse auf die Creme geben und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden fest werden lassen.

Diese Torte hat es bei uns definitiv nicht zum letzten Mal gegeben!!!


Das Anschnittfoto ist leider unscharf geworden. Und für mehr Fotos war keine Zeit, da der Kuchen viel zu schnell weggefuttert war... Und vorher anschneiden und dafür aus dem Kühlschrank holen, wollte ich die Torte bei den Temperaturen an meinem Geburtstag nicht wirklich. Aber besser unscharf als gar kein Bild, gell?!?



In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure Anja.

Kommentare:

  1. Wow der sieht wirklich lecker aus, da lohnt sich der Aufwand bestimmt!

    LG
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. yummi, yummi - ich kenn das Rezept etwas anders.... ohne Milch - bei mir wird die Sahne aufgekocht und dazu kommt Sahnejoghurt (griechischer). Ich spritz meistens die Sahne-Joghurtmasse mit der Tülle auf den Boden, wenn mann dann die Erdbeeren drüber gibt kann man von oben die Tuffs noch sehen - ist ein schöner optischer Effekt.

    lg,
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Katrin, das sieht so aus, als ob ich das auch mal probieren muss. Hihi.

      Löschen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥