29. März 2013

Ostern zum Zweiten!!!

Print Friendly and PDF
Heute gab es wieder Besuch und ich habe - wie sollte es auch anders sein - wieder gebacken. Da von gestern aber noch ein Cookie und auch grüner Käsekuchen - klick - übrig waren, gab es "nur" Muffins. Die Förmchen dafür lagen schon seit vergangenem Jahr in meiner Kammer; jetzt kamen sie endlich zum Einsatz.


Ihr braucht für 12 "normale" Papierförmchen (bei mir hat es für 8 dieser etwas anderen Förmchen gereicht):

  • 2 Eier
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck. geriebene Zitronenschale
  • 1 Fläschchen Zitronen-Aroma
  • 100 ml Orangensaft
  • 100 ml Öl
  • 150 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver

Die Eier mit dem Zucker, der Zitronenschale und dem -aroma sehr schaumig schlagen. Orangensaft und Öl dazu geben, gut verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterheben.

Auf die Förmchen verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 bis 25 Minuten backen.

Nach dem Backen habe ich meinen Tierchen noch Gesichter aus Schokotröpfchen und ein frühlingshaftes Blümchen verpasst. Beides habe ich sofort auf die heißen Muffins gelegt. So hat es wunderbar ohne "Kleber" gehalten. Die Blüten waren in meinem Testpaket von Dr. Oetker - vielen Dank nochmal!




Die Küken haben sich nicht ganz so gut aus den Formen lösen lassen wie die Hasen, aber letztlich hat es doch mit leichten Blessuren geklappt.

Den morgigen Tag werde ich wohl in der Küche verbringen. Auf dem Plan stehen Kartoffelsalat (eine gaaaanz große Schüssel), ein Kuchen in Gugelhupfform, ein Blechkuchen, Cupcakes und sonstiges Ostergebäck - lasst Euch überraschen. 


In diesem Sinne: "Cake it easy" und FROHE OSTERN, Eure Anja.

Kommentare:

  1. Och nee ... wie niedlich sind die denn ??

    Ich mag ja die Hasen Mädchen <3

    Lg Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, die Förmchen sind aus Holland von Xenos!!! :-) Aber - wie geschrieben - schon vom letzten Jahr.

      Löschen
  2. Ach wie süß :) ich stehe ja auf diese goldig-putzigen-Osterbäckereien :) vor allem die hasen gucken ja so, dass man sie garnicht essen möchte!
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Familie kennt da kein Erbarmen, egal wie niedlich die Hasen ausschauen! :-)

      Löschen
  3. Oh wie süüüüüß! Und mit diesen Dekorblümchen noch süßer!!!

    :-* Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sandra-Schatz, ich bin auch total verliebt in die Blüten - die gibt es morgen wieder! ♥

      Löschen
  4. hi...nachdem du mir so ein tolles käsekuchen rezept gegeben hast ( welcher wirklich toll war , danke nochmal!), dachte ich mir, ich such unter deinen rezepten nach einem Zitronenkuchen, den ich mal machen wollte! wie "begeistert" bist du von deinen Muffins? ist es ein schön saftiger teig??
    lg irina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Teig ist richtig schön fluffig! Den wandele ich in allen möglichen Varianten ab für alle möglichen Gelegenheiten. ♡

      Löschen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥