18. März 2013

Rezension: "Cookies" und als Test "Cookiepizza"

Print Friendly and PDF
Als ich von Dr. Oetker das Cookie-Buch durchgeblättert habe, wusste ich sofort, was ich daraus testen wollte! Die Idee ist sooo klasse - mal etwas ganz Anderes, was ich so auch noch nirgendwo gesehen habe.

Zuerst gönne ich Euch mal einen Blick in das Buch, das mir sehr gut gefällt: Sehr schöne Fotos, super Ideen zum Servieren und Verpacken der Cookies. Oder würdet Ihr unbedingt darauf kommen, Cookies in (neuen!) CD-Hüllen aus Papier zu verpacken? Die Idee finde ich so toll, dass beim nächsten Einkauf unbedingt diese Hüllen in meinen Einkaufskorb wandern werden.


 Ein paar Einblicke ins Buch gefälligst???






















Ich glaube, das Buch werde ich öfter hernehmen, um Cookies zu machen. Denn die sind so schnell gemacht und meine Familie mag sie sehr gerne. ♥ Auswahl gibt es in dem Buch mit 95 Seiten wirklich reichlich. Von Apple Cookies über Erdnuss-Cookies, Kürbis-Orangen-Cookies, Marmor-Cookies bis zu White Chocolate Cookies ist alles dabei.

Aber jetzt zur Cookiepizza!

Dafür braucht Ihr:

  • 75 g weiße Kuvertüre
  • 100 g Butter (zimmerwarm)
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 100 g Weizenmehl
  • 1 Msp. Natron
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 25 g gehackte Pistazien
  • 100 g Softaprikosen
  • 75 g Wild-Preiselbeeren aus dem Glas

Zuerst auf ein Backpapier einen Kreis von ca. 30 cm Durchmesser zeichnen und die Kuvertüre hacken. Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen. Das Ei eine Minute lang gut unterrühren. Mehl, Natron und Mandeln mischen und unterheben.

Den Teig mit einem Esslöffel (auf der Rückseite angefeuchtet) innerhalb des Kreises verteilen. Die gehackten Pistazien drauf streuen und mit Aprikosen belegen. Die Preiselbeeren in kleinen Klecksen auf der "Pizza" verteilen.

Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. 5 Minuten abkühlen lassen und dann die Kuvertüre darauf verteilen. Erkalten lassen und genießen!!!

 

Ich habe sie mit einer lieben Freundin genossen! Deren Gesicht hättet Ihr sehen sollen, als ich ihr Pizza angeboten habe. Herrlich.

Liebes Team von Dr. Oetker - nochmals ♥lichen Dank, dass ich dieses tolle Buch für Euch rezensieren durfte!!!


In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure Anja.

Kommentare:

  1. Eine leckere Pizza, von der hät ich jetzt auch gern eine Ecke...

    AntwortenLöschen
  2. Deine Pizza sieht lecker aus! Da hätte ich auch gern ein Stück zum Kaffee verdrückt.

    Aber mein Favorit bei den Einblicken sind die mit den Smarties! *habenwill*

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Idee und super leckere Umsetzung!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Anja,

    Toller Post, und tolle Pizza! Falls wer Interesse hat, in meiner Rezension habe ich Schoko-Cookies aus dem Buch getestet.

    http://www.kuchenbaecker.com/2013/08/i-read-dr-oetker-cookies.html

    Süße Grüße vom Kuchenbäcker,

    Tobi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ging flott. Da warst Du wohl sehr neugierig. :)

      Gruß,
      Anja

      Löschen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥