29. Dezember 2012

DIY-Tortenteller und Lebkuchenmuffins zum Zweiten

Print Friendly and PDF
Hihi, soviel dazu, dass ich mich in diesem Jahr wahrscheinlich nicht mehr hier melden werde... Ich kann nicht anders, eins MUSS ich Euch unbedingt noch zeigen.

Am letzten Adventssamstag hat es mich noch einmal zum "Depot" verschlagen. Eigentlich wollte ich nur noch eine kleine Etagere für meine Mama kaufen... Wieso kann ich eigentlich nicht aus dem Laden rausgehen, ohne mehr zu kaufen als geplant???

Dieses Mal waren es Keramik-Tattoos, die es mir angetan hatten. Ich sah sie im Geiste schon auf meinen einfachen weißen Pizzatellern, die ich gern zu Tortenplatten umfunktioniere, da sie so schön groooß sind. Also rein in den Einkaufskorb, 4,95 Euro geht ja noch.

Zu Hause war ich beim Aufmachen sehr überrascht: es waren sogar 2 Bögen in der Tüte! Also Pizzateller ab in die Spülmaschine, damit er auch wirklich staub- und fettfrei ist. Die Tattoos schneidet man sich einzeln aus, so wie man sie haben möchte. Dann werden sie für ca. 20 Sekunden in eine Schüssel mit kaltem Wasser gelegt. Anschließend nur noch mit der Bildseite nach unten auf den Teller legen, Papier abziehen und vorsichtig trocken tupfen. Danach ist Geduld gefragt, denn der Teller (oder die Tasse, Müslischüssel etc.) muss 24 Stunden trocknen, ehe er für 30 Minuten bei 150 Grad in den Backofen wandert.

Danach soll der Teller auch ein paar Wäschen in der Spülmaschine aushalten können. Das traue ich mich aber nicht auszuprobieren und werde ihn weiter liebevoll von Hand spülen!


Damit der Teller nun nicht so leer ist, habe ich heute noch ein letztes Mal für dieses Jahr Lebkuchenmuffins - für das Rezept hier klicken - gebacken. Wir sind nämlich bei Juniors Patentante eingeladen und deren beiden Söhne freuen sich immer über bunte Deko. Außerdem hatte ich noch eine Packung Winterdeko von meinem Hausarzt, die ich dann noch um 4 weitere kleine Dekos (Zuckerstangen und Ilex) erweitert habe, damit alle 12 Muffins etwas abbekommen.


Das war jetzt aber definitiv mein letzter Post für 2012 - in 2013 geht es in alter Frische weiter! Ich wünsche Euch allen einen guten Start ins neue Jahr, Glück, Gesundheit oder was Ihr Euch sonst so wünscht.


In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure Anja.

Kommentare:

  1. Das mit den Tatoos ist eine tolle Idee! Dein Pizzateller sieht super aus! Und erst die Leckereien oben drauf :-) Yummy

    AntwortenLöschen
  2. Na da habe ich Dir ja den richtigen Tipp gegeben mit den Keramik Tatoos! ;-)
    Schön schauts aus und die Muffins sind soooooooooooooooo süß! ♥verliebtbin♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau Du bist Schuld!!! Die Kinder fanden die Muffins gestern auch super.

      Löschen
  3. Super Idee mit dem Pizzateller, wird sofort notiert, muss ich mir auch machen. Danke :)

    AntwortenLöschen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥